Wie kann man die Anlagestrategie verbessern? Verbesserung der Anlagestrategie – Tipps und Tricks.

Wie kann man die Anlagestrategie verbessern? Verbesserung der Anlagestrategie – Tipps und Tricks.


Was kann uns helfen, unsere Anlagestrategie zu verbessern? Zweifellos wird es das Lernen aus unseren eigenen besten Investitionen sein. In unserem Fall war es eine Investition in Domino’s Pizza Inc (DPZ). Im Oktober 2017 kaufte ich 57 Aktien von Domino’s Pizza für jeweils 190 US-Dollar.

Wir halten diese Investition seit 4 Jahren und drei Monaten. Unser unrealisierter Gewinn aus dieser Investition beträgt 267%. Nicht schlecht für eine Rendite von vier Jahren. Um das Geschäft noch attraktiver zu machen, haben wir 712 US-Dollar an Dividenden erhalten. Wir können unsere anfängliche Investition von 10.830 US-Dollar problemlos verkaufen, sodass diese Investition verlustfrei ist. Der Pfeil zeigt auf den Zeitpunkt unseres Kaufs im Diagramm.

Wie hat alles angefangen?

In der Nähe unseres Reihenhauses gab es eine Domino’s Pizza-Filiale, und wir waren gelegentlich Kunden in diesem Geschäft. Manchmal haben wir Pizza abgeholt oder direkt mit den Kindern bestellt. Bei einer solchen Gelegenheit fragte ich meinen älteren Sohn, was er von einer Investition in Domino’s Pizza halte. Ich versuche immer, Investmentideen mit unseren Kindern zu besprechen. Mein Sohn erzählte mir, dass es noch andere Pizzaläden gibt und dass die Pizza an sich vielleicht nicht die beste ist, aber wir erhalten das beste Angebot in Bezug auf den Preis und die Qualität der Pizza. Daraufhin überprüfte ich den Umsatz des Unternehmens und den Gewinn pro Aktie (EPS), beide waren im Wachstum, daher wurde eine Entscheidung getroffen und wir kauften 57 Aktien. Wie stolz bin ich heute, wenn ich mit meinen Kindern darüber spreche, sie an diese Investition erinnere und ihnen zeige.

Siehe auch  Passives Einkommen: Wie du im Schlaf Geld verdienen kannst

Was haben wir nach dem Kauf der Aktien gemacht?

Absolut nichts. Ich habe einen Freund am Pokertisch, der, wenn wir ihn fragen, was er hatte, als er eine Hand gewonnen hat, ohne die Karten zu zeigen, immer antwortete: „Absolut nichts“.

Es ist perfekt, nichts zu tun, vielleicht nur zuzusehen, wie sich die Investition entwickelt.

Wir können sehen, dass der Preis etwa sechs Wochen nach dem Kauf um etwa 15% gesunken ist. Haben wir uns darum gesorgt? Nein, wenn sich im zugrunde liegenden Geschäft nichts geändert hat, wussten wir, dass der Markt möglicherweise lange Zeit irrational sein kann. Es hat sich ausgezahlt, nichts zu tun.

Ein genauerer Blick auf das Vermögen vor unserem Kauf

Der Umsatz in Millionen stieg von 1.463 im Jahr 2007 auf 2.788 im Jahr 2017.

Die operative Marge verbesserte sich von 13,26% auf 18,7% im gleichen Jahrzehnt.

Der Nettogewinn in Millionen stieg von 38 im Jahr 2007 auf 278 im Jahr 2017.

Der Gewinn pro Aktie (EPS) stieg von 0,61 USD im Jahr 2007 auf 6,05 USD im Jahr 2017.

Die Rendite des investierten Kapitals (ROIC) war ebenfalls beeindruckend.

Ich mochte es damals im Jahr 2017, als ich mir diese Zahlen ansah, und ich mag sie auch jetzt. Ich werde diese als Suchkriterien für die neuen Aktien festlegen, die ich kaufen werde.

Wir haben die Aktien gekauft, als das KGV bei 32 und das Umsatzverhältnis bei 3,23 lagen.

Die Aktien befanden sich seit Ende 2008 im Aufwärtstrend. Es gab kleine Preisanstiege, die den Anlegern die Möglichkeit gaben, weitere Aktien zu erwerben.

Siehe auch  SSB 3,32% p.a.: Länger höher! Titeländerung: Höhere Zinssätze für längere Zeiträume!

Aktuelle DPZ-Bewertung

Es ist leicht zu erkennen, dass der Trend nach oben zeigt, der Preis liegt die ganze Zeit über dem 200-Tage-Durchschnitt.

Das Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) liegt bei 32,79 und war zur Zeit unseres Kaufs ungefähr dasselbe.

Die Wachstumsrate der Dividende in den letzten 3 Jahren beträgt 19,2%. Das sind große Erhöhungen, die uns gefallen.

Die Schätzungen der Analysten sind positiv, der Umsatz, das EPS und die Dividenden steigen.

Wie können wir die Anlagestrategie basierend auf der Analyse unseres Top-Gewinners verbessern?

Der Umsatz stieg von Jahr zu Jahr nicht an, es gab Jahre mit leicht rückläufigem Umsatz, aber der Umsatz hat sich innerhalb von 10 Jahren fast verdoppelt. Daher werde ich für die Suchkriterien eine mittlere 10-jährige Umsatzwachstumsrate von etwa 10% festlegen.

Der Gewinn pro Aktie (EPS) wuchs von Jahr zu Jahr. Ich werde eine EPS-Wachstumsrate von 10% für die letzten 10 Jahre in die Filterung aufnehmen.

Ich füge einen weiteren Parameter hinzu, um das 10-jährige mittlere ROIC (Return on Invested Capital) höher als 25% festzulegen.

Marktkapitalisierung größer als 1,0 Milliarde US-Dollar, um Unternehmen mit geringer Marktkapitalisierung auszuschließen.

Der endgültige gurufocus.com-Screener sieht wie folgt aus:

1. Marktkapitalisierung über 1,0 Milliarden US-Dollar.
2. Umsatz 10-jährige mittlere Wachstumsrate von 10%.
3. EPS-Wachstumsrate von 10% für die letzten 10 Jahre.
4. ROIC liegt über 25%.

Bei der Durchführung dieses Screenings wurden 28 Unternehmen in gurufocus.com angezeigt.

Einige der Unternehmen in dieser Liste sind es wert, beachtet und möglicherweise erforscht zu werden, damit wir sie in unser Anlageportfolio aufnehmen können.

Kommentare sind geschlossen.