Reseller Rechte im Überblick

Im Bereich der PLR Produkte gibt es verschiendene Arten von Reseller Rechten. Dies hat mich zu Anfangs sehr durcheinander gebracht. Ich fand es ziemlich unübersichtlich und habe auch wenig Informationen hierzu gefunden.

Daher nachfolgend die wichtigsten Reseller Rechte im Überblick. Diese werden beim Kauf solcher Produkte vom jeweiligen Verkäufer festgelegt.

PLR Club Rchte

Private Label Rights Produkte (PLR)

Dies ist die beliebteste Art von Reseller – Rechten auf dem Markt. Es ermöglicht den Käufern, die Produkte nach ihren Wünschen zu bearbeiten, zu verwenden, weiterzuverkaufen oder sonstwie zu monetarisieren.

Meistens werden PLR-Produkte mit der Rohdatenquelle geliefert, damit diese nach Belieben bearbeitet werden können. Statt nur der PDF-Datei erhalten Sie beispielsweise die raw.doc-Formate für das jeweilige PLR-Produkt, die Sie frei ändern können.

Wenn Sie weiteren Inhalt hinzufügen oder ändern möchten, können Sie dies tun und als fertige PDF-Version speichern, bevor Sie das Produkt weiterverkaufen. Auf diese Weise können Sie das Produkt verbessern und die verbesserte Version weiterverkaufen.

In der Regel können Sie hier auch Ihren Namen als Autor angeben und das Produkt unter Ihrem Namen weiter verkaufen und sich so einen gewissen Expertenstatus erarbeiten

In vielen Fällen können Sie auch die „Rechte“ zum Weiterverkauf der Produkte an andere Vermarkter weiterverkaufen oder das Produkt als Giveaway nutzen (z.B. Leadmagnet)

Master Resell Rights Produkte (MRR)

Diese Art von Wiederverkaufsrechten ermöglicht es den Käufern, die Produkte zu nutzen und weiterzuverkaufen sowie die „Wiederverkaufsrechte“ an Dritte weiterzuverkaufen.

In diesem Fall ist eine Änderung des Produkts nicht zulässig, aber der Verkauf des Produkts ist ebenso zulässig wie der Verkauf der „Rechte“ zum Weiterverkauf an Dritte.

Auch die Angabe Ihres Namens als Ersteller oder Autor ist bei diesen Produkten in der Regel nicht erlaubt. Sie verkaufen solche Produkte exakt so, wie sie eingekauft wurden.

Der Vorteil der MRR-Produkte ist, dass Sie Geld verdienen, indem Sie die Rechte an dem Produkt an andere Personen weiterverkaufen oder die Produkte an den Endkunden verkaufen. Dies macht MRR-Produkte zum Liebling unter den sog. PLR Produkten.

Basic Resell Rights (RR)

Diese Art von Wiederverkaufsrechten erlaubt nur die Nutzung und den Weiterverkauf der Produkte an Endverbraucher.

Das bedeutet, dass Sie die Produkte selbst verwenden können und die Produkte an andere Personen weiterverkaufen können.

Sie sind jedoch weder berechtigt, die Verkaufsrechte an andere Personen weiterzuverkaufen, noch dürfen Sie das Produkt vor dem Weiterverkauf ändern.

Personal Use Only (PUO)

Mit diesem Recht verkaufte Produkte sind in der Regel nur für den persönlichen Gebrauch bestimmt.

Das bedeutet, dass Sie die Produkte selbst verwenden können, aber weder die Produkte selbst weiterverkaufen können noch die Rechte am Verkauf der Produkte weiterverkaufen können.

mit PLR Produkten Geld verdienen

Giveaway Rights (GR)

Produkte mit Giveaway-Rechten ermöglichen es Ihnen, diese zu verschenken. Sie können solche Produkte völlig kostenlos verschenken oder mit anderen Produkten, die Sie verschenken, kombinieren. Dies ist im Besonderen für den Aufbau einer E-Mailliste interessant.

Viele Produkte mit diesem Recht haben auch Master Resell Rights, d.h. Sie können sie verkaufen, die Rechte an andere verkaufen, sie zu verkaufen und zu verschenken.

 

Ich hoffe ich konnte ein wenig Klarheit in die wesentlichen Lizenzarten von PLR Produkten bringen. Grundsätzlich haben die Produkte des PLR Club volle PLR Rechte. Das macht die Produkte so interessant, denn die monatlich neuen Produkte sind frisch und unverbraucht und sie können auf verschiedene Arten monetarisiert werden. Hierzu schreibe ich die Tage ein paar Worte.